Rauchwarnmelder Prüfung nach din 14676-2

 

Rauchwarnmelder retten Leben.

Aber nur wenn Rauchmelder eine jährliche Prüfung haben und damit die Betriebssicherheit gewährleistet wird. Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland durch Brände, die Mehrzahl davon in Privathaushalten.

Die häufigste Ursache für Wohnungsbrände sind technische Defekte, an elektrischen Geräten.

Rauchwarnmelder können keine Brände verhindern,

aber der laute Alarm vom Rauchmelder warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie in Sicherheit bringen zu können.

In Sekundenschnelle breitet sich Rauch in Ihrer Wohnung aus und wird zur tödlichen Gefahr.

Die Rauchvergiftung ist eine verbreitete Todesursache bei Wohnungsbränden.

 

Rauchmelder jährliche Prüfung

Es werden in der Norm DIN 14676 dazu auch viele Detailfragen geklärt, wie z.B. Abstände, Raumflächen, Anbringung von Rauchmeldern in besonderen Raumgeometrien oder im Dachgeschoss mit Dachschrägen so wie die Montage und die ab 01.01.2017 vorgeschriebene Kontrolle der Rauchwarnmelder durch eine Fachkraft.